Koalition für abgelenktes Fahren startet landesweite Aktion

(17. September 2021) Dutzende von sicherheitsbewussten Organisationen haben eine nationale Koalition ins Leben gerufen, um die tödliche Bedrohung durch abgelenktes Fahren auf den Autobahnen der Nation zu verringern.

Der 100-köpfige Lenkungsausschuss der National Distracted Driving Coalition (Nationale Koalition für abgelenktes Fahren) erklärte am 16. September, dass er als zentrale Clearingstelle für lokale und staatliche Sicherheitsgruppen fungieren will. Sie wird nationale, innovative und kollaborative Ansätze zur Aufklärung und Gesetzgebung in Bezug auf Praktiken des abgelenkten Fahrens wie Gespräche und Textnachrichten mit dem Handy fördern.

Die Koalition gab ihre Ankündigung auf dem 8. jährlichen Gipfeltreffen zum Thema "Abgelenktes Fahren" in Virginia Beach, USA, bekannt.

Die Koalition wird sich auf Bereiche wie die Erhebung von Daten über abgelenktes Fahren, Technologien, Bildung, Durchsetzung und Gesetzgebung konzentrieren.

Alle paar Stunden geht auf den Highways der Nation ein Leben durch abgelenktes Fahren verloren", sagte der stellvertretende Vorsitzende des National Transportation Safety Board, Bruce Landsberg. Bei keinem anderen Verkehrsträger würden wir die Art von Blutbad akzeptieren, die wir auf unseren Autobahnen haben.

Die NTSB gehört zu den Mitgliedern des Lenkungsausschusses der Koalition.

Weitere Mitglieder des Lenkungsausschusses sind die American Trucking Associations, das Insurance Institute for Highway Safety, die Governors Highway Safety Association, die National Sheriffs' Association, die Federal Motor Carrier Safety Administration und die National Highway Traffic Safety Administration.

Abgelenktes Fahren führt in den Vereinigten Staaten jedes Jahr zu Tausenden von Toten und Hunderttausenden von Verletzten", so Landsberg. sagte Landsberg. Die Staaten machen einige Fortschritte bei der Bewältigung dieses Gesundheitsproblems, aber kein Staat hat die Empfehlungen des NTSB umgesetzt, die ein Verbot der Nutzung aller persönlichen elektronischen Geräte während des Fahrens fordern, außer in Notfällen.

In einer Erklärung sagte die ATA, dass die Koalition plant, die Bedeutung von Prävalenzdaten zur Messung und Verfolgung des Problems zu kommunizieren, und dass sie politische und legislative Briefing-Dokumente zur Unterstützung von Gesetzesinitiativen vorbereiten wird.

Wir wissen, dass die Gewährleistung eines sicheren Fahrverhaltens der Schlüssel zur Verbesserung der Straßenverkehrssicherheit ist, und vielleicht würde keine Maßnahme mehr für die Sicherheit tun als die Verringerung der Ablenkungen für Fahrer", sagte ATA-Präsident Chris Spear. Amerikas Lkw-Fahrer sehen täglich unzählige Male, dass Autofahrer während der Fahrt telefonieren, und wenn ein Fahrer auf eine SMS oder einen Anruf konzentriert ist, wissen wir, dass er sich nicht auf das sichere Fahren konzentriert.

Wenn wir Programme für beeinträchtigtes Fahren finanzieren, sollten wir auch Programme für abgelenktes Fahren finanzieren", fügte Janet Brooking, Executive Director von Drive Smart Virginia, hinzu. Wenn wir mit großer Leichtigkeit starke Gesetze gegen Fahruntüchtigkeit erlassen, sollten wir auch in der Lage sein, Gesetze gegen ablenkendes Fahren voranzutreiben.

Jennifer Smith, CEO von StopDistractions.org, sagte: "Wenn wir über die steigende Zahl von Unfällen sprechen, hören wir von Geschwindigkeitsüberschreitungen, Sicherheitsgurten und Fahruntüchtigkeit. Aber abgelenktes Fahren wird nicht erwähnt.

Smith fuhr fort: "Haben wir aufgegeben? Ist es zu schwierig? Ist es lästig? Warum tun wir nicht mehr so viel wie vor einem Jahrzehnt?

Der Abgeordnete John Carson (R-Ga.), ein Mitglied des Lenkungsausschusses, hat ein Gesetz über Freisprecheinrichtungen für Mobiltelefone eingebracht, das 2018 in Georgia in Kraft getreten ist.

Er sagte, dass er kürzlich mit Gesetzgebern in Arizona, Alabama, North Carolina, South Carolina, Missouri und Indiana zusammengearbeitet hat.

Drivers want good health and education on emerging technologies. Paul Beavers of PCS Software and Dr. Bethany Dixon of Drivers Health Clinic share their insights.