TOGETHER FOR SAFER ROADS KÜNDIGT BAHNBRECHENDE INDUSTRIEPARTNERSCHAFT MIT DER NATIONAL WASTE & RECYCLING ASSOCIATION AN

ZUR SOFORTIGEN FREIGABE

TSR und NWRA bieten gemeinsam Programm- und Sicherheitstraining zur Erreichung der Vision Zero an

New York, NY ? Mit Blick auf die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer und die Bedeutung branchenübergreifender Kooperationen zur Erreichung der Vision Zero haben Together for Safer Roads (TSR), ein globaler Corporate Social Accelerator, der öffentliche und private Organisationen zusammenbringt, um Verkehrsunfälle, Verletzungen und Todesfälle zu reduzieren, und die National Waste & Recycling Association (NWRA), ein Wirtschaftsverband, der privatwirtschaftliche US-Abfall- und Recyclingunternehmen vertritt, heute eine Partnerschaft mit dem Ziel angekündigt, innovative Lösungen zu finden, um die Straßen für alle Verkehrsteilnehmer sicherer zu machen.

Wir sind alle Verkehrsteilnehmer, egal ob wir aus privaten oder beruflichen Gründen Auto fahren, zu Fuß gehen oder Rad fahren. Die Unterstützung wichtiger Industrien ist entscheidend für den Erfolg jeder Vision Zero-Initiative. Wir sind begeistert, mit der NWRA zusammenzuarbeiten und zu zeigen, wie effektiv öffentlich-private Partnerschaften sein können", sagte David Braunstein, Präsident von Together for Safer Roads.

Die TSR-Initiative "FOCUS" zur Flottensicherheit wird die Entwicklung von Sicherheitskulturen in kleineren, lokalen Betreibern fördern, und die Sicherheitsprogramme der NWRA konzentrieren sich darauf, Müllsammelprozesse und Entsorgungsvorgänge weniger gefährlich zu machen. TSR und NWRA haben den Wunsch, die von TSR entwickelten Sicherheitsressourcen für Flotten der NWRA-Mitgliederbasis zur Verfügung zu stellen und relevante NWRA-Sicherheitsressourcen in das TSR-Programm zu integrieren.

Sicherheit hat bei Republic Services oberste Priorität, und als Betreiber einer der größten Flotten des Landes tun wir alles, was wir können, um auf Amerikas Straßen sicher zu sein", sagte Jim Olson, Vice President of Safety, Republic Services. Wir sind stolz darauf, der erste Recycling- und Abfalldienstleister zu sein, der mit Together for Safer Roads zusammenarbeitet, und wir heißen die NWRA in der Koalition willkommen.

Der CEO und Präsident der NWRA, Darrell K. Smith, erklärte: "Die Sicherheit von Straßen und gefährdeten Verkehrsteilnehmern ist ein kompliziertes Thema, das es erfordert, alle Branchen, gefährdete Verkehrsteilnehmer und Regierungsbehörden zusammenzubringen. Together for Safer Roads hat gezeigt, dass es diese Koalition schaffen kann, um unsere Straßen für alle Beteiligten sicherer zu machen. Wir freuen uns, diese Partnerschaft mit TSR in New York City ankündigen zu können.?

Dr. Smith fuhr fort: "Die NWRA freut sich, mit unserer Partnerschaft mit Together for Safer Roads unser Engagement für die Sicherheit fortzusetzen und innovative Wege zu finden, um die Abfall- und Recyclingindustrie sicherer zu machen, sowohl für die Mitarbeiter der Branche als auch für diejenigen, die mit unseren LKWs in Kontakt kommen. Wir loben Republic Services dafür, TSR voranzubringen und freuen uns darauf, mehr unserer Mitglieder in dieses wichtige Unterfangen einzubinden.

###

Über Together for Safer Roads

Together for Safer Roads (TSR) ist eine globale Nichtregierungsorganisation, die mit Regierungen, Unternehmen und kommunalen Akteuren an lokalen Projekten, Flottensicherheitsmanagement und Technologieinitiativen arbeitet, um Verkehrsunfälle, Verletzungen und Todesfälle zu verhindern. TSR wurde in Verbindung mit der UN-Dekade für Verkehrssicherheit ins Leben gerufen und hat Partner auf der ganzen Welt. Zu den Mitgliedern von TSR gehören AB InBev, AT&T, CalAmp, Geotab, Lyft, Marsh, PepsiCo, Republic Services, Samsara, UPS und andere. Für weitere Informationen besuchen Sie www.togetherforsaferroads.org oder folgen Sie uns auf FacebookTwitter und LinkedIn.

Über die National Waste & Recycling Association

Die National Waste & Recycling Association (NWRA) vertritt die privatwirtschaftliche Abfall- und Recyclingdienstleistungsbranche. Zu den Mitgliedern des Verbandes, die in allen 50 Bundesstaaten tätig sind, gehören Unternehmen, die Abfälle, Recycling und medizinische Abfälle verwalten, Gerätehersteller und -händler sowie eine Vielzahl anderer Dienstleistungsanbieter. Für weitere Informationen über die NWRA besuchen Sie bitte www.wasterecycling.org oder folgen Sie uns auf FacebookTwitterLinkedIn und Instagram.

Gemeinsam für sicherere Straßen (TSR)
Kat Krieger
(646) 207-0577
kat@togetherforsaferroads.org
Nationale Vereinigung für Abfall und Recycling (NWRA)

Brandon Wright
(202) 364 3706
bwright@wasterecycling.org